TSV Zweiflingen auf Facebook TSV Zweiflingen auf Twitter TSV Zweiflingen per RSS-Feed

Fieberkurve des TSV Zweiflingen gegen TSV Bitzfeld

 

26. Spieltag der Saison 2017/18 (6. Mai 2018)

TSV Zweiflingen
TSV Zweiflingen
2:0
(1:0)
TSV Bitzfeld
TSV Bitzfeld

Spielverlauf

Spielbericht



11. Spieltag der Saison 2017/18 (29. Oktober 2017)Zur Zusammenfassung des Reserve-Spiels)

TSV Bitzfeld
TSV Bitzfeld
1:4
(0:2)
TSV Zweiflingen
TSV Zweiflingen

Spielverlauf

0:1 Nico Weippert (10.)
0:2 Manuel Kollmar (11.)
0:3 Tobias Kropf (FE 66.)
1:3 Robin Kreuzer (FE 69.)
1:4 Nico Weippert (90.+2)

Spielbericht

Es war eine Machtdemonstration, die die Hammer-Elf am Sonntag in Bitzfeld darbot. 1:4 lautete der Endstand, was gleichzeitig die erste Niederlage der Bitzfelder in dieser Saison bedeutete.
Das Spitzenspiel der Kreisliga B2 - Hohenlohe versprach vor Spielbeginn viel Potential. Die beste Offensive und Defensive (Bitzfeld) gegen die ebenfalls beste Defensive (Zweiflingen). Und vor allem der TSV sollte gegen den zuvor noch ungeschlagenen Gegner ein überzeugendes Spiel abliefern. Trainer Hammer merkte in der Ansprache an, dass beide Teams schon einige Frühstarts hingelegt und in der ersten Viertelstunde mehrere Tore erzielt haben. Auf Seiten des TSV wurde dies abermals abgerufen. Bereits nach 11 Minuten führte man mit 2:0 aus Zweiflinger Sicht. In der 10. Minute war es Nico Weippert der den gegnerischen Außenverteidiger unter Druck setzte und zu einem missglückten Rückpass zwang, diesen letztlich erlief, in den Sechzehner drang und lässig am Torhüter vorbei ins lange Eck zur Führung einschob. Nur wenige Augenblicke später stellte Kollmar auf 0:2 nach Zuspiel von Lang. Die Bitzfelder wussten bis dahin nicht viel mit dem Ball anzufangen. Die langen Bällen wurden von der Viererkette stark verteidigt. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit versuchten die Zweiflinger die Gastgeber mit Laufarbeit und Aggressivität in Schach zu halten. Auch nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild. Bitzfeld versuchte anzurennen, fand aber wenig Mittel die Zweiflinger Hintermannschaft zu überwinden. Sofern die Defensive dann nochmal überspielt wurde, war da immer noch unser Schlussmann Kropf, der zwei Mal mit starken Paraden den Anschlusstreffer verhinderte. Kropf selbst war es dann, der in der 66. Minute für das 0:3 sorgte. Einen Foulelfmeter verwandelte er trocken ins linke Eck zur möglichen Vorentscheidung. 3 Minuten später war die alte Tordifferenz aber wieder hergestellt. Die Heimmannschaft bekam ebenfalls einen Foulelfmeter zugesprochen, den Robin Kreuzer ähnlich souverän verwandelte. Mit zunehmender Spieldauer lösten die Bitzfelder die Hintermannschaft immer weiter auf und versuchten auf das 2:3 zu drängen. Die Zweiflinger hielten aber stand und konnten eine der Konterchancen in der Schlussphase sogar noch zum 1:4 durch Nico Weippert nutzen.
Unsere Zweite kam heute leider nicht über ein 3:3 heraus. Auch hier dominierten die Zweiflinger und waren die klar bessere Mannschaft. Nach einem frühen Rückstand konnten wir das Spiel zu einem 1:3 drehen, das Ergebnis aber dann nicht über die Zeit bringen. Die Punkteteilung fühlt sich somit an wie eine Niederlage und ist besonders bitter.
Die Unterstützung am Spielfeldrand war auch heute überragend! Danke für euren Support!

26. Spieltag der Saison 2015/16 (8. Mai 2016)Zur Zusammenfassung des Reserve-Spiels)

TSV Zweiflingen
TSV Zweiflingen
1:3
(1:1)
TSV Bitzfeld
TSV Bitzfeld

Spielverlauf

0:1 Sandro Pano (11')
1:1 Michael Czaker (19')
1:2 Danny Scholta (50')
1:3 Jens Nieder (90')

Spielbericht

Im Abstiegsderby setzte sich der TSV Bitzfeld gegen den TSV Zweiflingen mit 1:3 durch. Bereits nach 10 Minuten konnten die Gäste durch einen unglücklichen aber vertretbaren Handelfmeter mit 0:1 in Führung gehen. Zweiflingen gelang aber die schnelle Antwort. In der 19. Minute wurde Czaker im Abwehrzentrum freigespielt und schob zum Ausgleich ein. In einer zerfahrenen Partie hatte Bitzfeld mehr Spielanteile aus denen auch einige Chancen entstanden. Die besseren Möglichkeiten hatten jedoch die Gastgeber. Diese blieben ungenutzt und so wechselte man beim Spielstand von 1:1 die Seiten. Kurz nach der Halbzeit präsentierten sich die Gäste wacher und nutzten die erste Möglichkeit zur 1:2 Führung. Zweiflingen war spürbar verunsichert. Von beiden Seiten wurde nun bevorzugt mit hohen Bällen agiert. Das Spiel verkam zum Abstiegskrampf. In der Schlussphase warf Zweiflingen nochmals alles inklusive Torhüter nach vorne und Bitzfeld gelang durch einen langen Abschlag aus dem eigenen Sechzehner der Treffer zum 1:3 Endstand.

Die zweite Mannschaft unterlag mit 1:2. Den Treffer erzielte R. Saager.

Am kommenden Wochenende ist der TSV Zweiflingen bereits am Samstag den 14.05.2016 zu Gast beim TSV Gaildorf. Für die erste Mannschaft beginnt das wichtige Auswärtsspiel um 15:00 Uhr. Ein Reservespiel findet nicht statt.



11. Spieltag der Saison 2015/16 (25. Oktober 2015)Zur Zusammenfassung des Reserve-Spiels)

TSV Bitzfeld
TSV Bitzfeld
1:1
(0:1)
TSV Zweiflingen
TSV Zweiflingen

Spielverlauf

0:1 M. Czaker 13'
1:1 M. Roll 66'

Spielbericht

Die Gäste aus Zweiflingen gingen druckvoll in die Partie und übernahmen früh die Kontrolle. Nach 13 Minuten konnte man sich belohnen als M. Czaker sich im Kopfballduell durchsetzte und das 0:1 erzielte. Man blieb spielbestimmend, scheiterte bei einer weiteren Kopfballchance aber am Aluminium. So wechselte man mit der verdienten Führung die Seiten. Das Bild änderte sich vorerst nicht. Nach ca. einer Stunde musste ein Spieler des TSV Bitzfeld nach einem unnötig harten Foul im Mittelkreis mit der Ampelkarte vom Feld. Nun wurde das Spiel zerfahrener und der Schiedsrichter rückte ins Blickfeld. Nachdem ein Zweiflinger Spieler aus kurzer Distanz an der Hand getroffen wurde entschied er auf Freistoß. Diesen konnten die Gastgeber durch die Beine eines Verteidigers im Tor unterbringen 1:1. Nur wenige Minuten später entschied der Unparteiische auf Strafstoß als einem Spieler der Ball aus noch kürzerer Distanz an den Arm gespielt wurde. Den Strafstoß konnte Torhüter Layer aber stark parieren und hielt Zweiflingen im Spiel. Das folgende hitzige Spiel wurde nun weitgehend zwischen den beiden Strafräumen gespielt. Kurz vor Ende war es abermals Torhüter Layer der den Punkt festhielt als er einen Kopfball aus kürzester Distanz parierte. Auch wenn man über weite Teile des Spiels das bessere spielbestimmende Team war muss man anhand des Elfmeters und der Großchance kurz vor Schluss zufrieden mit einem Punkt in Bitzfeld sein.


Die zweite Mannschaft bestritt ihre Partie mit 0:0. Die dritte Mannschaft unterlag der Reserve aus Forchtenberg mit 1:7.


Am Sonntag steht wieder ein Heimspiel an, zu dem wir alle Anhänger recht herzlich einladen wollen. Da die Gäste aus Gaildorf keine Reserve haben und die dritte Mannschaft spielfrei ist, findet einzig das Spiel der ersten Mannschaft statt. Wie im November üblich beginnt die Partie um 14:30 Uhr.


16. Spieltag der Saison 2012/13 (17. März 2013)Zur Zusammenfassung des Reserve-Spiels)

TSV Zweiflingen
TSV Zweiflingen
7:0
(2:0)
TSV Bitzfeld
TSV Bitzfeld

Spielverlauf

1:0 unbekannt (15.)
2:0 Ruben Saager (23.)
3:0 Stefan Uhlmann (56.)
4:0 Eigentor (62.)
5:0 Alexander Mezger (74.)
6:0 Alexander Mezger (82.)
7:0 Michael Czaker (87.)

Spielbericht

Der TSV Zweiflingen ging glücklich in der 15. Minuten in Führung. Einige Zeit später konnte die Heimmannschaft den 2. Treffer durch Ruben Saager markieren. Bitzfeld kam ebenso zu Chancen. Eine gute Einschussmöglichkeit wurde direkt nach der Halbzeit vergeben. Mit dem 3. Treffer der Zweiflinger durch Stefan Uhlmann war der Widerstand des Gastes gebrochen und der Tabellenzweite legte noch einige Tore durch Alexander Mezger und Michael Czaker nach. Ein verdienter Heimsieg, der jedoch zu hoch ausfiel.

4. Spieltag der Saison 2012/13 (16. September 2012)Zur Zusammenfassung des Reserve-Spiels)

TSV Bitzfeld
TSV Bitzfeld
1:3
(0:1)
TSV Zweiflingen
TSV Zweiflingen

Spielverlauf

0:1 Dennis Weippert (33.)
0:2 Tobias Frölich (58.)
0:3 Dennis Weippert (81.)
1:3 Pascal May (85.)

Spielbericht

Zum Spitzenspiel der zwei noch ungeschlagenen Mannschaften traf sich der TSV Zweiflingen in Bitzfeld ein. Der TSV startete gut in die Partie und spielte munter nach vorne. So ergaben sich einige Chancen. Doch das größte Problem des TSV war an diesem Nachmittag die Chancenverwertung. Somit dauerte es bis zur 33. Minute als Tobias Frölich einen herrlichen, langen Ball auf Dennis Weippert spielte und dieser die Kugel im Tor versenkte. Bitzfeld kam in der ersten Halbzeit nur sporadisch vors Tor. Doch trotz der Überlegenheit wechselte man nur mit einem knappen Vorsprung die Seiten. Auch in Hälfte zwei behielt der TSV die Kontrolle und Tobias Frölich konnte durch einen Freistoßkracher auf 2 zu 0 erhöhen. Danach riskierte die Heimmannschaft mehr und der TSV hatte Platz in der Offensive. Nach einem Torwartfehler der Bitzfelder konnte erneut Dennis Weippert das 3. Tor für den TSV erzielen. Kurz vor dem Ende der Partie gelang dem heimischen TSV noch der Anschlusstreffer. Ein verdienter Erfolg des TSV.

18. Spieltag der Saison 2011/12 (15. April 2012)Zur Zusammenfassung des Reserve-Spiels)

TSV Bitzfeld
TSV Bitzfeld
2:3
(0:2)
TSV Zweiflingen
TSV Zweiflingen

Spielverlauf

0:1 Uhlmann, Stefan (5.)
0:2 Czaker, Michael (20.)
0:3 Czaker, Michael (58.)
1:3 unbekannt (63.)
2:3 unbekannt (82.)

Spielbericht

Bereits nach 5 Minuten konnte Uhlmann seine Mannen nach einem perfekten Angriff in Führung schießen. Czaker baute die Führung für die Gäste nach 20 Minuten aus. Nach der Pause erzielte wiederum Czaker den 3. Treffer für Zweiflingen. Im Anschluss an einen Freistoß verkürzte Bitzfeld. Die Schlussphase wurde nochmal hektisch. Bitzfeld schoss den 2. Treffer und Zweiflingen spielte nach einer Ampelkarte sowie einer Verletzung in Unterzahl, schaffte es aber den Sieg gegen Bitzfeld einzufahren.

7. Spieltag der Saison 2011/12 (2. Oktober 2011)Zur Zusammenfassung des Reserve-Spiels)

TSV Zweiflingen
TSV Zweiflingen
3:2
(1:1)
TSV Bitzfeld
TSV Bitzfeld

Spielverlauf

0:1 David Kruse (22.)
1:1 Michael Gerster (29.)
2:1 Bruce Rintschenk (55.)
3:1 Bruce Rintschenk (71.)
3:2 Manuel Fink (93.) Foulelfmeter

Spielbericht

Auf dem harten, unebenen Platz in Zweiflingen dauerte es eine Weile bis beide Mannschaften in der Partie waren. Die Heimmannschaft erspielte sich erste Chancen. Jedoch ließ man diese fahrlässig liegen. Nach einem Eckball nutzte Bitzfeld dies gnadenlos aus und ging in Führung. Doch der heimische TSV antwortete durch ein Tor von Gerster. 1-1! Danach gab es auf beiden Seiten weitere gute Möglichkeiten. Insgesamt eine ausgeglichene erste Halbzeit. Diese änderte sich nach dem Wechsel. Zweiflingen nahm das Heft mehr und mehr in die Hand und erzielte folgerichtig durch Rintschenk den Führungstreffer. Von Bitzfeld kam nur noch wenig. Mit einem verschossen Foulelfmeter hätte der TSV die Partie endgültig entscheiden können. Doch nur wenige Minuten später sorgte Rintschenk mit seinem 2. Treffer für die Entscheidung. Mit dem Apfiff konnte Fink per Foulelfmeter verkürzen. Auf Grund der 2. Halbzeit ein verdienter Sieg des TSV Zweiflingen gegen eine gute Truppe aus Bitzfeld.



.: Sitemap :.
.: Links :.