Vergangene Woche begrüßte Vorstand Philipp Nadig in der Sport- und Gemeindehalle die Mitglieder des TSV Zweiflingen zur 44. Hauptversammlung.

Der TSV Zweiflingen blickte auf ein außergewöhnliches Jahr zurück. Statt zahlreichen Fotos von Veranstaltungen und sonstigen Vereinsaktivitäten, die normalerweise ein buntes Vereinsleben zeigen, enthielt die diesjährige PowerPoint-Präsentation nur eine kurze Auflistung weniger Vorstands- und Hauptausschusssitzungen, die seit der letzten Hauptversammlung stattgefunden hatten. Durch die Corona-Pandemie kam auch beim TSV Zweiflingen das Vereinsleben ab Mitte Oktober 2020 fast ein dreiviertel Jahr lang zum Erliegen. Geplante Veranstaltungen waren abgesagt worden. Stattdessen kamen auf die Vorstandschaft völlig neue Aufgaben zu: die Erstellung von Hygienekonzepten und deren laufende Anpassung an die aktuellen Corona-Regelungen, um baldmöglichst wieder mit dem Übungs- und Trainingsbetrieb starten zu können, sobald es die aktuelle Lage erlaubte.

Auch im Bericht des Kassiers Dirk Sinzinger machten sich die Auswirkungen der Corona-Pandemie bemerkbar. Wichtige Einnahmen aus Veranstaltungen fehlen dem TSV. Dennoch konnte 2020 ein relativ geringer Verlust erwirtschaftet werden. Aufgrund der guten wirtschaftlichen Ergebnisse der Vorjahre war es dem TSV zudem möglich, in eine umfangreiche Ausstattung an Sportgeräten zu investieren.

Anschließend berichteten die Abteilungen über ihre Aktivitäten im vergangenen Jahr. Gleichzeitig machten die Abteilungsleiter Werbung und luden interessierte Sportlerinnen und Sportler zu ihren Übungsstunden ein.

Bei den anstehenden Wahlen wurden Philipp Nadig, Michael Haußmann und Ralf Scheufler als Vorstandsvorsitzende einstimmig wiedergewählt. Sie treten nun ihre vierte Amtszeit an. Zudem wurden Anke Hohl, Thomas Hühr und Conny Wagner-Rasmussen als Gesamtjugendleitung bestätigt, nachdem sie zuvor an der Jugendhauptversammlung im Juli zum dritten Mal in ihr Amt gewählt worden waren.

Hauptversammlung, Vorstandsvorsitzende und Gesamtjugendleitung 2021
Die wiedergewählten Vorstandsvorsitzenden und die Gesamtjugendleitung: Michael Haußmann, Anke Hohl, Ralf Scheufler, Thomas Hühr und Philipp Nadig (v. l. n. r.). Es fehlt Conny Wagner-Rasmussen.

Zum Schluss wurden die Termine für die kommenden Monate vorgestellt. Ob die Veranstaltungen aufgrund der aktuellen Situation wie geplant stattfinden können, werden Vorstand und Hauptausschuss in den nächsten Wochen entscheiden. Alle sind sich dabei einig: Sie hoffen auf wieder mehr Normalität, denn neben dem reinen Übungs- und Spielbetrieb ist vor allem die Geselligkeit ein so wichtiger Bestandteil des Vereinslebens.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.